Einen hab ich noch …

[nach einem Bild von Kerstin Bober]

»Ein Pinguin auf Weltreise trifft auf ein Flusspferd. ‚Warum hast Du so kleine Ohren?‘, fragt der Pinguin. Der Pinguin wartet zwei, drei, fünf Stunden auf eine Antwort. Das Flusspferd verharrt regungslos im Wasser. Der Pinguin gibt nach acht Stunden auf. Als der Pinguin außer Hörweite ist, murmelt das Flusspferd ‚Pinguine …‘.«

»Hör auf, mir Witze zu erzählen, während ich Dich küsse«, sagt Rosalie.

»Treffen sich zwei Nashörner in der Savanne. Sagt das eine ‚Na, wie gehts Deinem Horn‘, fragt das andere ‚Was für ein Horn?’«

»Letzte Woche, weisst Du noch, Norbert, da mochte ich, wenn Du mir einen Witz am Abend erzählt hast. Aber jetzt kenne ich schon all Deine Witze auswendig.«

»Wirklich?«, fragt Norbert, auch den »Was ist der Unterschied zwischen einem Flusspferd und einem Leoparden?«

»Erinnerst Du dich noch, wie wir uns vor einer Woche kennen gelernt haben?«, fragt Rosalie.
»Ähm, aber den kennst Du noch nicht: Kommt ein Krokodil angeschwommen …«
»Norbert …«
»Ich hab gerade meine Lieblingsfrucht des Leberwurstbaumes gefressen, da kamst Du vorbei und hast mir ins Ohr gebissen«
»Nein, Du hast wie immer in der Gruppe einen Witz erzählt, während ich die Grüne Wasserrose fraß. Aber niemand in der Gruppe lachte über Deinen Witz, zum ersten Mal lachte niemand über Deinen Witz. Da hab ich aufgesehen und Deine Ohren gesehen und … naja, da konnte ich nicht anders als Dich zu küssen«

Nilpferde
[Bild: Kerstin Bober]

Print Friendly, PDF & Email


Inhalt
Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben.

Du kannst Kommentare zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen.
Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen TrackBack auf deiner Seite einrichten.