Die Mücke mit dem Regenschirm

Mücken, die summen stechen nicht, sagen die Menschen. Auch das ist Quatsch. Uns Mücken kennt eigentlich niemand. Denn wir können nicht summen wie unsere Onkel und Tanten die Bienen, wir fliegen tagein, tagaus über euch — das ist eigentlich alles.

Mir war das immer viel zu langweilig. Wir gehören zwar zur Gattung der Zweiflügler, wenn Sie es genau wissen wollen, der Deckelschlüpfer, die nicht schneller als elf Kilometer pro Stunde fliegen. Aber muss ich mir deshalb alles gefallen lassen?
Ich ernähre mich von tierischen Körperflüssigkeiten oder von Planzensäften, besuche dazu Blüten, Früchte, Lebensmittel, Abfälle, Kadaver, Kot.

Früher wurden wir mit dem Tod und dem Teufel in Verbindung gebracht. Der Fliegen Gott Beelzebub ist der oberste Teufel. Um es für alle Male hier und jetzt deutlich zu sagen: ich bin eine Schnake. Und Schnaken, verdammt noch mal, wir Schnaken können — und wollen auch gar nicht, stechen. Wir saugen einzig und alleine Flüssigkeit oder zerkleinern und verzehren mit unseren kräftigen Oberkiefern verwesendes und frisches Pflanzenmaterial. Viele finden ja unseren Flug unbeholfen, ach was, das liegt nur daran, das wir den Regen hassen. Und ich bin eine Riesen-Schnake — in unserer Familie gibt es 13.000 verschiedene Arten.

Angenehm! Aber darum geht es hier sowieso überhaupt nicht. Denn man nennt mich die »Mücke mit dem Regenschirm«. Haha, werden sie jetzt sagen, eine Mücke mit Regenschirm, wer hat so etwas schon mal gehört — oder gar gesehen? Bevor jetzt Spott und Hohn kommt sollten sie ihre Fliegenklatsche wegstecken und mir einfach nur zuhören!

Geschlüpft bin ich in einem kleinen Auenwald in Süddeutschland.

Fortsetzung folgt

Print Friendly, PDF & Email


Inhalt
Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben.

Du kannst Kommentare zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen.
Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen TrackBack auf deiner Seite einrichten.